Die Einsätze der Notfalldarsteller

 

Lesen Sie hier Berichte und Reportagen zu unseren Einsätze.

Schulsanitätsdienstsymposium und SSD Wettbewerb

 

Frankfurt, 14.06.2014

Auf dem Gelände der Feuerwache Frankfurt fand an diesem Samstag das erste Schulsanitätsdienstsymposium der Unfallkasse Hessen und der Hilfsorganisationen statt. Im Rahmen der Veranstaltung wurde auch ein gemeinsamer SSD Wettbewerb durchgeführt. Am Wettbewerb nahmen 12 Gruppen aus ganz Hessen Teil. Mehrere Vorträge zu medizinischen Themen ergänzten die Veranstaltung.

Die Notfalldarsteller unterstützen die Veranstaltung mit einem Workshop zum Thema Schminken. Auch die Mitglieder der Instruktorengruppe nahmen an der Veranstaltung teil. Sie halfen bei der Durchführung des Wettbewerbs.

Die Branddirektion Frankfurt betreibt auf dem Gelände eine der modernsten Trainingseinrichtungen Europas. In mehreren Hallen lassen sich verschiedenste Szenarien darstellen. So befindet sich z.B. der "letzte Schleckermarkt" Deutschlands auf dem Gelände. So ist es nicht verwunderlich, dass eine der Wettbewerbsaufgaben in einer echten U-Bahn stattfinden konnte. Hier kam es nach einer Vollbremsung zu mehreren Verletzten die durch die Schulsanitäter versorgt werden mussten.

Die Bildergalerie finden sie hier

Übung mit der freiwilligen Feuerwehr Lohfelden

 

Lohfelden, 11.06.2014

An diesem Mittwoch wurde die Freiwillige Feuerwehr Lohfelden zu einem Gebäudebrand alarmiert.

Gemeldet wurde ein Brand auf dem Heuboden einer Scheune. Drei Jugendliche hatten gezündelt und dabei das Heu angesteckt. Bereits bei der Anfahrt war schwarzer Rauch über dem Gebäude zu erkennen. Glücklicherweise stellte sich heraus, dass alles nur eine geheime Übung für die Einsatzkräfte war.

Günther Mengel von der FFw Lohfelden hatte die Übung seit einigen Wochen mit nur wenigen Eingeweihten geplant. Die Notfalldarstellung Kassel- Land stellte zwei Mimen, die aus dem Gefahrenbereich gerettet werden mussten. Ein Pyrotechniker ließ es gewaltig rauchen und es galt auch ein kleines Feuer zu Löschen. Mit Hilfe der Drehleiter der ebenfalls anwesenden FFw Baunatal wurde eine Rettungspuppe aus einem Dachfenster gerettet. Die Verletzten wurden anschließend durch die FFw erstversorgt.

Die Bildergalerie finden sie hier

allergischer Schock nach Bienenstich

Übungsabend DRK Schauenburg

 

Schauenburg, 03.06.2014

 

Die Ortsvereinigung Schauenburg des DRK Kassel Land übte an ihrem Dienstabend die Versorgung von Verletzten. Es gab mehrere anspruchsvolle Szenarien zu bewältigen.

Eine Passantin erleidet einen allergischen Schock nach einem Bienenstich. Eine Schlägerei in einem Jugendclub eskaliert, mehrere Personen werden z.T. lebensgefährlich verletzt. Bei einem Grillabend kommt es zu einer Verpuffung. 

Für alle Beteiligten war es ein spannender und lehrreicher Abend.

 

Zur Bildergalerie bei Facebook.

DLRG Helfer versorgen einen Verletzten

Stationsübung DLRG

 

Diemelsee, 31.05.2014

 

Die Rettung von Passagieren von einem brennenden Schiff ist bei einer Großübung auf dem Diemelsee simuliert worden. Insgesamt nahmen mehr als 160 Teilnehmer aus dem Landkreis und benachbarter Regionen teil.

Diese Art der Übung, veranstaltet von der DLRG-Kreisjugend, im Zusammenspiel mit zahlreichen unterschiedlichen Hilfsgruppen sei bisher einmalig, erklärten die Beteiligten.

Die Schiffsrettung war dabei eine von mehreren Übungsstationen. Insgesamt sechs Szenarien hatte die Übungsleitung ausgearbeitet.

 

Hier geht es zur Bildergallerie

Seite druckenSeite empfehlennach oben